Bab Rimal Desert Hotel – Foum Zguid, Sahara

von | Aug 6, 2018 | Afrika, Marokko, People & Locations, Reisen | 18 Kommentare

Bab Rimal Desert Hotel – Foum Zguid, Sahara

Werbung.
Warum uns das Bab Rimal Desert Hotel eine besondere Empfehlung wert ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Ein dunkler Wagen mit Anhänger fährt vor. Darauf eine Ladung roter Teppiche. Einer nach dem anderen wird abgeladen und sorgfältig übereinander gelegt. So ein intensives Rot gibt dem trockenen und eher farblosen Camp Areal des Bab Rimal gleich einen bestechenden Farbtupfer. 110 Teppiche wandern so vom Hänger in den Hof und wir wundern uns, wieviele Hotelzimmer es hier wohl gibt? Wir werden aufgeklärt. Diese schönen Berberteppiche kommen alle in das luxuriöse Wüstencamp, das das Bab Rimal im Gebiet des Erg Chegaga unterhält.

Wir sind am Rande von Foum Zguid, diesem charmanten Wüstenstädtchen am Rande des Djebel Bani. Zwischen Foum Zguid und der algerischen Grenze liegt das Ziel unserer Begierde, 154 km unmarkierte Piste, die auf unseren Landrover Discovery warten. So ganz grob geht es über den ausgetrockneten Lac Iriqi zum Erg Chegaga, Marokkos größtem zusammenhängenden Dünengebiet und von dort über die Oase Remlia nach M’hamid. Doch vor dieser Offroad-Tour ist etwas Relaxen angesagt und auch müssen wir an ein paar Businessprojekten weiterarbeiten. So kamen wir zum Bab Rimal.

Das Bab Rimal – ein schönes Desert Hotel im Kashbahstil

Etwa 8 km außerhalb von Foum Zguid liegt der Hotelkomplex des Bab Rimal. Hotelkomplex deshalb, weil es neben dem Hauptgebäude verteilt im Garten unter Palmen einige Bungalows gibt, in denen Doppel- oder Mehrbettzimmer untergebracht sind. Das Zentrum der Anlage ist ein wunderschöner Swimmingpool umrandet von verschiedenen Sitzgruppen. Das Restaurant mit Innen- und Außenbereich schließt sich an und an kalten Tagen lädt ein Feuer im offenen Kamin zu Verweilen in der gemütlichen Hotelbar ein.

Lucky Ways -Tipp:

Hotel Bab Rimal
Douar Amezrou
Foum Zguid 84500 | Morocco
contact@babrimal.com

Tel.:     +212 (0) 528 216 278
GSM: + 212 (0) 6 61 61 74 36 oder +212 (0) 6 41 91 65 74

GPS:
N 30.12871, W 6.86765

N 30°07’43“, W 6°52’04“

Das Bab Rimal als Camping Hotel

Direkt neben der Hotelanlage des Bab Rimal und nur durch eine halbhohe Mauer getrennt, gibt es eine Camp Area mit einer maximalen Anzahl von 40 Stellplätzen. Der Platz verfügt über Stromanschlüsse, Toiletten und Dusche und ist ganzjährig geöffnet. Die Anlagen des Hotels dürfen mitbenutzt werden. Ein Zitat aus dem Internet beschreibt den Platz ganz gut:

„Toller Platz. Wunderschönes Hotel, traumhafter Pool. Essen teuer, aber sehr lecker. Wer Alkohol braucht, bekommt ihn hier. Brot zum Frühstück kostenlos. 80 Dh für Übernachtung 2 Erwachsene, Strom, Wasser, Internet inclusive. Sehr saubere Sanitäranlagen.“ (Bewertung 10)

Anmerkung von uns: Es gibt immer Gäste, die das was hier geboten wird, als teuer bezeichnen. Zu den Preisen haben wir eine klare Meinung. Wenn wir uns als Camper an den Hotelpool legen oder gemütlich in einer der Sitzgruppen im Schatten arbeiten können und dann im Restaurant den Preis eines deutschen 3* Hotels bezahlen, ist das überaus angemessen und keineswegs teuer. Zudem die Übernachtung selbst umgerechnet 8 € kostet.

Hier fotografieren und bloggen Dagmar & Bruno

Dagmar & Bruno von Lucky Ways

Herzlich willkommen bei Lucky Ways!
Wir nehmen euch mit auf unsere Abenteuer. Am liebsten Offroad.

Wir stellen euch tolle Menschen vor, die uns begegnen und geben euch viele Tipps zu Reisen, Ländern, Locations, Fotografie und Equipment.

Ihr wollt nichts verpassen? Dann tragt euch doch in unseren Reiseletter ein.

Lebe Dein Abenteuer nach deinem Geschmack!

Keinen Beitrag verpassen?

Trag Dich hier ein!

Gern gelesen

Oder suchst du:

Wissen sollte man: Wir sind in der Wüste. Da ist es trocken und staubig und meistens haben Plätze wie dieser auch kaum oder keinen Schatten. Dafür haben wir eine Markise am Fahrzeug, können den Schatten des Fahrzeugs nutzen und wenn das nicht reicht, noch unser Vorzelt. Wenn morgens die Sonne aufgeht, kann man wunderschön die umliegenden Berge genießen und wenn sie abends langsam versinkt, gelingen schöne Fotomotive der Palmen in der untergehenden Sonne. Nachts sorgt eine angenehme Beleuchtung für schöne Stimmung auf dem Platz. Das hauseigene Internet haben wir nicht in Anspruch genommen. Im Bereich des Restaurants soll es ganz gut funktionieren. Wir verwenden immer unseren eigenen mobilen Router.

Das Bab Rimal als Wüstenhotel

Seit 2010 arbeiten die Brüder Naji und Bari Labballi an einem stimmigen Konzept für ihre Gäste mit dem Hotelkomplex im Mittelpunkt. Naji spricht französisch und Bari Englisch, so können wir uns perfekt unterhalten. Die 32 Zimmer des Bab Rimal gibt es in den Kategorien Standard im marokkanischen Stil, Andalous – etwas gehobener und auch für mehr als 2 Personen und eine Luxus-Variante mit eigener Terrasse. Alle Zimmer haben Air Condition und Badezimmer mit warmem Wasser.

Das Restaurant bietet traditionelle marokkanische Küche. Du hast die Wahl. Erst ein Glas Wein an der Hotelbar oder doch lieber einen Minztee? Später ein Abendessen auf der Terrasse am Pool? Oder vielleicht einen traditionellen Abend im Berberzelt. Nichts ist unmöglich. 4 Köchinnen von insgesamt 12 Mitarbeitern sorgen für dein leibliches Wohl.

Das Bab Rimal als Start für dein Sahara Abenteuer

Das Team vom Bab Rimal organisiert dir ein komplettes Wüstenabenteuer für 120 €/Tag. Dies beinhaltet den Transfer von Agadir oder Marrakesch, 2 Nächte im Hotelkomplex, 2 Nächte im Erg Chegaga Desert Camp und Ausflüge in die Umgebung. Ohne Turban geht natürlich nichts. Jeden Morgen verwandelten sich Engländer, Franzosen oder Italiener in eine marokkanische Variante. Danach ein Gruppenfoto und anschließend warteten die Geländewagen.

Das Sahara Desert Camp

Auf unserem Weg durch die Wüste besuchten wir auch das Sahara Desert Camp des Bab Rimal, 95 km off the beaten track. 20 traditionelle Berberzelte gruppiert um eine große Feuerstelle bieten ausreichend Platz. Auch Dusche, Toiletten und ein Restaurantzelt sorgen für den nötigen Komfort. Eine Wüstentour beinhaltet in der Regel, Zeit, die großen Dünen zu besteigen, Zeit für Sonnenaufgänge und Sunsets oder für einsame Momente unter dem sternenklaren Wüstenhimmel.

Begleitet wird der Aufenthalt mit traditioneller marokkanischer Küche und einem gemütlichen Abend am Campfire mit Berbermusik aus der Region. Optional bietet das Bab Rimal Desert Hotel auch Aktivitäten wie Sandboarding oder Kamel-Trekking, eine Quad-Bike-Tour und sogar eine 4x4 Driving-Tour, bei der man mal das ausprobieren kann, was wir hier wochenlang machen. Und für alle, die es gern luxuriöser möchten, gibt es noch ein zweites VIP-Camp näher an den hohen Dünen von Erg Chegaga.

Lucky Ways -Tipp:

Bab Rimal Chegaga Bivouac: GPS:  N 29°50,648, W 6°12,179

Bab Rimal M‘hamid Bivouac: GPS:  N 29°52,741, W 5°44,712

Unser Fazit zum Bab Rimal Desert Hotel

Für uns war es hier ein sehr schöner mehrtägiger Aufenthalt, den wir sehr genossen haben. Nachdem wir bereits alles für die Weiterreise gepackt hatten, zog sich unser Aufenthalt in Foum Zguid doch noch etwas in die Länge, denn es war Markttag. Wie das Leben so spielt, wir machten unsere Einkäufe, trafen Mustapha wieder, den wir in den Tagen zuvor kennengelernt haben und machten etwas Straßenmusik. Die Zeit ging ins Land und irgendwann war es dann viel zu spät, noch Richtung Sahara aufzubrechen.

Und so beschlossen wir, noch einen Tag zu verlängern und haben kurzerhand für eine Nacht einen der schönen Bungalows bezogen. Auch das marokkanische Buffet im Hotel haben wir probiert, ausgesprochen lecker. Für uns war es wieder mal ein Platz, an dem wir wunderbar relaxen und arbeiten konnten, bevor es dann wieder für zwei Tage Offroad durch die Wüste ging. Vielen Dank an Naji und Bari für ihre Gastfreundschaft. Wir kommen gerne wieder.

Warst du auch schon einmal in einem Desert Hotel?

Was waren deine Erfahrungen und Erlebnisse?

Sei so nett und schreibe es unten in die Kommentare.

Lebe dein Abenteuer nach deinem Geschmack!

 

PS: Möchtest du einen Überblick über die schönsten Reiseziele in Marokko?

Dann empfehlen wir dir diesen Artikel:

Urlaub in Marokko – die Top 10 für deinen Roadtrip

Oder suchst du noch ein anderes schönes Wüstenhotel:

Dann schau doch mal hier:

Hotel Chez le Pacha, M’hamid el Ghizlane – Zagora – Marokko

 

 

Lucky Ways – Tipps:*

Lucky-Ways Tipp Reiseführer Marokko

Marokko, Astrid Därr, Erika Därr, 13. Auflage 2016

Südmarokko mit Marrakesch und Agadir, Astrid Därr, Erika Därr 7. Auflage 2015.

Lucky Ways Tipp – Abenteuerreisen

Keinen Beitrag verpassen?

Trag Dich hier ein!

Gern gelesen

Oder suchst du:

Das könnte dich auch interessieren