Hotel Chez le Pacha, M’hamid el Ghizlane – Zagora – Marokko

Wohlfühlhotel mit einem direkten Draht zum Abenteuer

 Dieser Artikel enthält Werbung

Man nehme die gleißende Sonne der Sahara, das schönste und größte zusammenhängende Dünengebiet Marokkos, Palmen und Bougainvilleen, eine Herde Dromedare, einladende Plätze im Schatten um einen Pool herum gruppiert, schmackhaftes Essen aus natürlichen Zutaten, Nomadenzelte und Allradfahrzeuge sowie die ungezwungene, herzliche Gastfreundschaft der Berber – und man hat die Essentials des Maison d´hôtes Chez le Pacha in M’hamid.

Es war 1996, als die Brüder Houssine, Mohammed und Yussuf Dakhamat im Süden Marokkos, genauer gesagt in M’hamid El Ghizlane, einen kleinen Campingplatz eröffneten, aus dem sich im Laufe der folgenden Jahre das Hotel Chez le Pacha entwickelte.

Dort, am Rand der Sahara, wo die Touren in die Wüste beginnen oder enden, wartet ein Hotel, das fast keine Wünsche offenlässt.

Das Chez le Pacha hat Zimmer für jeden Geschmack

32 Zimmer, in drei unterschiedlichen Kategorien, stehen den Gästen zur Verfügung.

Die zehn afrikanischen Zimmer, Rundhütten ähnlich, sind in harmonischen Holztönen und eher sparsam möbliert. Selbstverständlich ist moderner Komfort, wie ein Bad und Aircondition vorhanden, dennoch sprechen diese Zimmer eher die Puristen an.

Anders dagegen die Superior-Zimmer, die im orientalischen Stil eingerichtet wurden, dessen Farben tiefes Rot, leuchtendes Blau oder fröhliches Gelb sind. Geschmackvolle Accessoires runden das Ambiente ab; hier kann man sich leicht wie Scheherazade in 1001 Nacht fühlen.

Wer es prunkvoll mag, wird sich in den vier luxuriösen Suiten wohlfühlen, die mit eigener, blickgeschützter Terrasse und separater Toilette sowie großem Duschbad dem Gast einige besondere Tage versprechen.

Die Zimmer sind in einem großen Garten eingebettet, der liebevoll angelegt ist und gepflegt wird. Die von Beginn an existierenden Olivenbäume wurden um Palmen und Mimosenbäume ergänzt. Rosen, Bouigainvilleen, Rosmarin und Hennapflanzen verströmen zusätzlich ihren aromatischen Duft. Es wundert nicht, dass bei dieser Pflanzenvielfalt sich viele heimische Singvögel wohl fühlen, die bereits am frühen Morgen ihren melodischen Gesang anstimmen.

Alle Wege führen zum zentral gelegenen Pool, an dem eine gut bestückte Poolbar, ein typisches Beduinenzelt oder ein gemütlicher Pavillon genügend Rückzugsorte gegen die heiße Wüstensonne oder auch gegen den gelegentlich im zeitigen Frühjahr auftretenden Sandsturm bieten.

Und wer landestypische Küche genießen will, findet im Restaurant mit seiner schönen Terrasse rund um den geschützten Innenhof am Abend eine Oase der lukullischen Freuden. Inklusive Alkoholausschank.

Wüstenfeeling de luxe – auch das bietet Chez le Pacha

Diese sachlichen Fakten können jedoch den besonderen Charme des Hotels nur unvollständig wiedergeben. Denn wer im Chez le Pacha logiert, wird unausweichlich auch die Sahara einmal hautnah erleben wollen. Und von einer Nacht in der Wüste träumen. Oder gleich mehreren.

Und diesen Wunsch erfüllt das Hotel nur zu gerne.

Aus nicht weniger als fünf Wüstencamps kann der Gast zurzeit wählen, das sechste ist am Entstehen.

Einfache Beduinencamps, mit Zelten, gewebt aus dunkelbrauner Ziegenwolle, bis hin zum Luxuscamp mit modernen, weißen und somit sonnenabweisenden Zelten, stehen zur Wahl. Selbstverständlich mit gepflegten Sanitär- und Versorgungsanlagen und einer Wüstenküche, die die landestypischen Gerichte anbietet. Wie wäre es mit Pizza Berbere zum Mittagessen oder einer Dromedartajine am Abend?

Ein Highlight wird das in der Entstehung begriffene Desertcamp Aladin werden. Bietet es seinen Gästen großzügige Zelte mit privater Dusche und WC. Welch ein Luxus, mitten in der Wüste.

Wie kommt man zu den Desert Camps des Chez le Pacha?

In der Wüste gehen die Uhren etwas anders, man hat Zeit. Und so ist ein Ritt auf einem Dromedar die entspannte und sanfte Möglichkeit, die Wüste mit all seinen Sinnen zu erleben. Langsam stapft das Wüstentier über die kleinen Dünen, der Reiter schaukelt in imposanter Höhe träumend über dem Sand. Wer es schneller mag, lässt sich mit einem der hoteleigenen Toyota Landcruiser zu den Wüstencamps chauffieren.

Rechtzeitig zum Sonnenuntergang kommt man im Camp an, hat Zeit sein Zelt zu beziehen und dann heißt es auch schon, die nächste Düne hinaufzuklettern, um im Westen den fast immer spektakulären Sunset zu genießen.

Offroad Klassiker neu aufgelegt

Das Hotel Chez le Pacha sucht ständig nach neuen Ideen und Anreizen für seine Gäste. Einer davon sind Offroadtouren oder die Teilnahme an spektakulären Wüstenrallyes. Seitdem es die Rallye Paris -Dakar nicht mehr gibt, haben sich mehr und mehr alternative Wüstenrallys etabliert.

Eine davon ist die Carta Rallye 2018, eine spektakuläre Offroad-Rallye über 8 Tage, an der Nichtprofis teilnehmen. Startend in Guelmim und endend in Merzouga, davon 2 Tage in und um M’Hamid.

Dieses Jahr richtete das Hotel Chez le Pacha an diesen zwei Tagen in einem eigens dafür gefertigten Zelt das Catering aus. Das Rallye-Team fand Platz auf dem hoteleigenen riesigen Parkplatz, der sich hinter der Anlage erstreckt. Aus diesem soll bis Ende 2018 ein voll erschlossener Campingplatz werden, mit großzügig angelegten Stellplätzen sowie einer modernen Sanitärausstattung. Ideal für alle Offroader, die von dort aus ihre Saharatouren starten können.

Carta Rallye 2018 – schaut mal rein

https://www.facebook.com/CartaRallyeOfficial/videos/923912767786104/

 

Houssine, Mohammed und Yussuf Dakhamat haben so eine Erlebniswelt geschaffen, die nach unserer Erfahrung in der marokkanischen Sahara bisher noch unübertroffen ist. Das Chez le Pacha ist ein Aufenthaltsort für Menschen, die Entspannung und Naturerlebnisse im Süden Marokkos, in der marokkanischen Wüste, suchen. Ohne dabei auf Komfort, Sicherheit und einen kompetenten deutschsprachigen Ansprechpartner verzichten zu wollen. Und zugleich eine lässige Destination, die nur zu gerne Wüstenabenteuer, spektakuläre Pistenerlebnisse und einen Einblick in die Lebensweise der marokkanischen Berber bietet.

Für unsere Bedürfnisse eine Symbiose, die uns total anspricht. Denn wenn wir Offroad unterwegs sind, können wir gut einige Zeit auf Luxus verzichten. Umso schöner ist es dann zu wissen, dass wir im Chez le Pacha alles vorfinden, was eine erholsame Pause von den verstaubten Pisten ausmacht. Und das noch verbunden mit der Möglichkeit, von hier aus, dank guter Internetverbindung, zu arbeiten. Was wollen wir mehr?

Werbung:

Wir waren zeitweise kostenfrei zu Gast im Hotel Chez le Pacha. Alles was wir hier darüber geschrieben haben, ist davon unabhängig unsere freie Meinung.

„Wir haben das Hotel als excellentes Kontrastproramm zu unseren Offroadtouren erlebt und vor allem sehr die Gastfreundschaft und den Service der Inhaber genossen. Wir können das Hotel uneingeschränkt empfehlen.“

 

Lucky Ways -Tipp:

Maison d´hôtes Chez le Pacha – M’hamid el Ghizlane – Zagora – Morocco

Reservierung: +212 524 84 82 07
Rezeption:      +212 524 84 86 96
Fax:                +212 524 84 86 95

info@chezlepacha.com
http://chezlepacha.com

r digitale Nomaden:

Im gesamten Hotelgelände finden sich schattige Plätze zum Arbeiten. Freies W-Lan ist vorhanden. Ganz unabhängig wie wir ist man mit einem zusätzlichen eigenen Router.

 

Desertcamps: http://chezlepacha.com/moroccan-desert-camp/

 

Marokko – ein wunderbares Reiseland

Willst du noch mehr wissen? Unser Roadtrip ging über 3 Monate und über 7000 km durch Marokko

Unserer Top 10 findest du hier:

Die Top 10 für 14 Tage Urlaub als Roadtrip in Marokko

Warst du auch schon einmal in Marokko?

Was waren deine Erfahrungen und Erlebnisse?

Sei so nett und schreibe es unten in die Kommentare.

Vorheriger Artikel: Akka Nait Sidi – Marokko Desert Camp in spektakulärer Umgebung

Lebe dein Abenteuer nach deinem Geschmack!

Keinen Beitrag verpassen?

Trag Dich hier ein!

Gern gelesen

Oder suchst du: